Neuigkeiten

In jedem Jahr gibt es viele Spekulationen zu den Steam Sales. 2016 wurde der Summer Sale durch eine interne Entwickler-Mail entblößt. Dies könnte sich nun wiederholen. Eine Mail spricht nun zum ersten Mal über den Zeitraum des Steam Summer Sales 2017.


Steam Big Picture Mode


Der Sommer steht bevor. Für die meisten heißt dies: Raus aus der Bude und die Haut bräunen lassen. Doch auch für uns Gamer hat der Sommer eine Besonderheit parat: Den Steam Summer Sale. Wer sich gegen die Hitze draußen zur Wehr setzen will und in den eigenen vier Wänden Abkühlung sucht, kann sich dort mit reichlich Spielen eindecken. Und nun gibt es erste Hinweise zum Datum des Sales.

Eine vermeintliche E-Mail an die Entwickler diverser Spiele wurde auf Imgur gepostet. Darin steht, dass der Steam Summer Sale 2017 vom 22. Juni bis zum 5. Juli stattfinden würde. Dies deckt sich ungefähr mit dem Zeitraum des letzten Jahres und würde für die Echtheit dieser Info sprechen. Doch bislang gab es noch keine offizielle Bestätigung durch Valve. Die Quelle hält sich auch zurück und bleibt anonym. Dies macht es schwer zu sagen, ob die Mail ein Fake ist oder eben nicht.

So oder so wird der Steam Sale sicherlich bald angekündigt. In den vergangenen Jahren hatte Valve immer wieder an dem System hinter dem Sale gewerkelt. So gibt es beispielsweise keine täglichen Deals mehr. Diese gehören der Geschichte an. Stattdessen sind alle Rabatte von Anfang bis Ende verfügbar. Manche User haben dies kritisiert, da der Sale ein wenig seinen Reiz verliert. Jedoch soll es keine Rückkehr zu den alten Traditionen geben. Welche Neuerungen der Steam Summer Sale 2017 wohl mit sich bringen wird?

http://d.christianpost.com/full/109069/590-346/steam-summer-sale-2017.jpg


by AngelOfDeath | 13.05.2017| keine Kommentare    



Hast Du bislang einen Bogen um den spielbaren Thriller Alan Wake gemacht? Dann hast Du nur noch kurze Zeit, um dir diesen für die Xbox oder den PC über Steam zu holen. Denn in wenigen Tagen verschwindet Alan Wake komplett über die digitalen Vertriebswege. Doch warum ist dem so?


Alan Wake: American Nightmare - Trailer


Vor etwa sieben Jahren erschien auf der Xbox 360 der spielbare Thriller Alan Wake. Darin mimst Du den Schriftsteller Alan Wake, der in einer Schreibblockade steckt. Um dieser zu entfliehen, verschlägt es ihn mit seiner Frau in eine Kleinstadt des amerikanischen Nordens. Doch in dem Städtchen ist nicht alles so, wie es zunächst scheint. Nach wenigen Stunden muss Alan Wake bereits um das Leben seiner Frau kämpfen.

Wenn Du jetzt Lust auf Alan Wake bekommen hast, musst Du dich beeilen. Denn nach diesem Wochenende verschwindet das Spiel im Xbox-Store und auf Steam. Grund dafür sind die Musikstücke, die in Alan Wake genutzt werden. Neben dem orchestralen Soundtrack gibt es auch noch Lieder von “Poets of the Fall” und “Kasabian”, die damals lizenzrechtlich erworben werden mussten. Und eben diese Lizenzen laufen nun endgültig aus.

Doch dies hat auch einen enormen Vorteil für dich. Denn Alan Wake wird über Steam stark reduziert. Bis es also vollkommen verschwindet, solltest Du zugreifen. Danach verbleibt das Spiel trotzdem in deiner Bibliothek und kann gespielt werden. Es lässt sich allerdings nicht mehr im Angebot von Steam und Co finden.



by AngelOfDeath | 13.05.2017| keine Kommentare    



Nach einigen Hürden hat Freitag der 13. nun doch ein USK-Rating erhalten. Ob es der Titel aber in Deutschland pünktlich zum geplanten Release schaffen wird, bleibt unklar.

http://images.cgames.de/images/idgwpgsgp/bdb/2774649/617x.jpg

In Freitag der 13. geht es blutig zu.


Am 09.05.2017 haben wir euch davon berichtet, dass sich der Deutschland-Release vom asymmetrischen Multiplayer-Horror Freitag der 13. verzögern könnte, da es Probleme mit der Altersfreigabe gab. Zwar wurde dem durchaus blutigen Spiel nach einem Berufungsverfahren das USK 18-Siegel aufgedrückt, doch ein Bundesland stellte sich quer und verzögerte das Rating durch ein Appellationsverfahren.

Auf Twitter gaben die Entwickler aber nun bekannt, dass die USK-Freigabe ab 18 Jahren nun endgültig sei und dass Freitag der 13. sogar ungeschnitten in Deutschland erscheinen wird.

Twitter

Diese gute Nachricht lässt aber noch offen, ob sich der Deutschland-Release nun trotzdem nach hinten verschieben wird. Zumindest auf den Konsolen ist die Situation schwer einzuschätzen, da es nun an Sony und Microsoft hängen , wie schnell sie auf das Update zum USK-Rating agieren können.

Freitag der 13. soll am 26. Mai für PS4, Xbox One und PC erscheinen.



by AngelOfDeath | 12.05.2017| keine Kommentare    



In einer Serie aus drei Blog-Einträgen erklärt Valve die aktuellen Änderungen am Steam-Shop und will für mehr Transparenz sorgen.



Valve hat sich in der Vergangenheit mit diversen Veränderungen am Steam-Shop nicht nur Freunde gemacht. Erst kürzlich überarbeitete das Studio das Geschenk-System und heimste sich damit jede Menge Unmut aus der Community ein.

Aus diesem Grund will Valve kommende Änderung am Steam-Shop ab sofort transparenter kommunizieren. Zu diesem Zweck wurde jetzt der erste von drei Blog-Einträgen veröffentlicht, der die genauen Änderungspläne beschreibt und begründet.

http://static.giga.de/wp-content/uploads/2017/05/steam_update-rcm992x557.png


Im ersten Eintrag geht es in erster Linie darum, welche Ziele der Steam-Shop erfüllen soll und welche unterschiedlichen Nutzergruppen Valve abdecken muss. Im zweiten Post will das Studio zusammenfassen, auf welche Art und Weise die bisherige Shop-Struktur missbraucht werden konnte und welche Änderungen dies in Zukunft unterbinden sollen. Abschließend wolle man Steam Direct besprechen, welches Steam Greenlight ablösen wird. Bereits ab sofort ist eine neue Funktion verfügbar, welche Dir anzeigt, aus welchen Gründen Steam Dir ein bestimmtes Spiel empfiehlt.



by AngelOfDeath | 09.05.2017| keine Kommentare